Download Die Gasödeme des Menschen: Allgemeine bakteriologische und by Prof. Dr. med., Dr. med. vet. h. c., Dr. rer. nat. h. c. PDF

By Prof. Dr. med., Dr. med. vet. h. c., Dr. rer. nat. h. c. Johannes Zeissler, Prof. Dr. med. Carl Krauspe, Luise Rassfeld-Sternberg (auth.)

I. Bakteriologische Tafeln.- Tafel I (Abb. 16–26).- B. tetani (Cl. tetani) Abb. 16–20.- B. botulinus A (Cl. botulinum Bengtson Typ C) Abb. 21–26.- Tafel II (Abb. 27–33).- B. parabotulinus Seddon 1922 (Cl. parabotulinum Bengtson Typ A und B Bergey) Abb. 27.- Fraenkelscher Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A Bergey) Abb. 28–33.- Tafel III (Abb. 34–35).- B. agni (B. Welchii Typ B, Cl. perfringens Typ B Bergey).- Tafel IV (Abb. 36–44).- B. enterotoxicus (B. Welchii Typ F, Gl. perfringens Typ F Bergey).- Tafel V (Abb. 45–50).- B. enterotoxicus (B. Welchii Typ F, Cl. perfringens Typ F Bergey).- Tafel VI (Abb. 51–59).- Rauschbrandbazillus (B. Chauveaui, Cl. Feseri Bergey).- Tafel VII (Abb. 60–67).- B. septicus (Vibrion septique, Cl. septicum Bergey).- Tafel VIII (Abb. 68–75).- XovYscher Bazillus des malignen Ödems (Cl. oedematiens, Cl. Novyi Bergey).- Tafel IX (Abb. 76–85).- B. Gigas (Zeissler-Rassfeld 1929) Abb. 76–81.- B. oedematis maligni gracilis (Zeissler-Rassfeld 1944) Abb. 82–85.- Tafel X (Abb. 86–94).- B. oedematis sporogenes Sordellii 1923.- Tafel XI (Abb. 95–100).- B. sporogenes Metschnikoff 1908 stark pathogène Art.- Tafel XII (Abb. 101–100).- B. sporogenes Metschxikoff stark pathogène paintings 1908.- Tafel XIII (Abb. 107–111).- B. sporogenes Metschnikoff 1908 stark pathogène Art.- Tafel XIV (Abb. 112–120).- B. putrificus verrucosus (B. sporogenes Var. A Metschnikoff).- Tafel XV (Abb. 121–129).- B. putrificus tenuis (B. sporogenes Metschnikoff Var. B, Cl. bifermentans Bergey) Abb. 121–124.- B. histolytica (Cl. histolyticum Bergey) Abb. 125–127.- B. butyricus A. (Cl. pasteurianum Winogradsky 1895) Abb. 128–129.- Tafel XVI (Abb. 130–138).- B. butyricus A (Cl. pasteurianum Winogradsky 1895) Abb. 130–136.- B. butyricus B. (Cl. butyricum Prazmowski 1880 Bergey) Abb. 137–138.- Tafel XVII (Abb. 139–147).- B. butyricus B (Cl. butyricum Prazmowski 1880) Abb. 139–140.- B. sphenoides (Cl. sphenoides Bergey) Abb. 141–144.- B. tertius (Cl. tertium Henry Bergey) Abb. 145–147.- Tafel XVIII (Abb. 148–154).- B. tertius (Cl. tertium Henry Bergey) Abb. 148–152.- B. innutritus Kleinschmidt 1934 (Cl. paraputrincum Bergey?) Abb. 153–154.- Tafel XIX (Abb. 155–159).- B. tetanomorphus (Cl. tetanomorphum Bullock) Abb. 155–156.- B. cochlearius (Cl. cochlearium Bullock et al. 1919) Abb. 157–159.- II Pathologisch-anatomische Abbildungen.- A. Gasödemerkrankungen beim Menschen.- Abb. 160–163 Gasbrand nach Artilleriegeschoßsplitterverletzungen aus der Sammlung von Prof. H. Kaiserling-Siegen.- Abb. 164 Gasbrand der Oberschenkelmuskulatur nach Infektion mit dem Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A), aus der Sammlung von E. Fraenkel.- Abb. a hundred sixty five Gasbrand des Uterus aus der Sammlung von E. Fraenkel.- B. Abbildungen typischer Krankheitsbilder bei Meerschweinchen nach Verimpfung von Leberbouillon-Kulturen der Gasödembazillen.- Abb. 166–168 Krankheitsbild I nach Verimpfung von Kulturen des Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A) bei Meerschweinchen.- Abb. 169 Typisches Krankheitsbild IIb beim Meerschweinchen nach Infektion mit einer Kultur des B. septicus (Cl. septicum).- Abb. 170–172 Typisches Krankheitsbild III. Zustand nach Verimpfung einer Kultur des NovYschen Bazillus des malignen Ödems (Cl. oedematiens, Cl. Novyi) beim Meerschweinchen.- Abb. 173–175 Krankheitsbild V. Zustand nach Impfung eines Meerschweinchens mit einer Kultur des Bazillus sporogenes Metschnikoff 1908 stark pathogène Art.- Abb. 176–178 Krankheitsbild IV. Zustand nach Verimpfung einer Kultur des B. historyticus (CL histolyticum) beim Meerschweinchen.- Abb. 179 Krankheitsbild I. Typische große Gasblase nach Verimpfung einer Kultur des Fßaenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, CL perfringens Typ A) intramuskulär am rechten Hinterschenkel beim Meerschweinchen.- Abb. 180–181 Zustand nach Verimpfung einer Vollkultur des B. entero-toxicus (B. Welchii Typ F, Cl. perfringens Typ F), malignes Ödem beim Meerschweinchen.- Abb. 182–183 Blasenbildung nach Verimpfung einer Kultur des B. sporogenes Metschnikoff 1908 stark pathogène artwork beim Meerschweinchen.- Abb. 184 Darmprolaps durch Zerstörung der Bauchdecken nach Verimpfung einer Kultur des B. histolyticus (Cl. histolyticum) beim Meerschweinchen.- C. Mikroskopische Abbildungen von Veränderungen besonders des Muskelbindegewebes nach experimenteller Infektion mit Gasödemerregern bei Meerschweinchen.- Abb. 185–192 Experimentelle Infektionen des Meerschweinchens mit dem Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A).- Abb. 193–201 Veränderungen nach Impfung von Meerschweinchen mit einer Vollkultur des B. enterotoxicus (B. Welchii Typ F, Cl. perfringens Typ F).- Abb. 202 Toxische Veränderungen der Lebergefäße bei einer Infektion des Meerschweinchens mit dem B. enterotoxicus (B. Welchii Typ F, CL perfringens Typ F).- Abb. 203–204 Veränderungen nach Verimpfung einer Kultur des B. enteri-tidis sporogenes Klein (v. Hiblers artwork. IV) beim Meerschweinchen.- Abb. 205–208 Veränderungen nach Verimpfung von Kulturen des Kausch-brandbazillus (B. Chauveaui, Cl. Feseri) beim Meerschweinchen.- Abb. 209–214 Veränderungen im Meerschweinchenmuskel nach Verimpfung von Kulturen des B. septicus (Cl. septicum).- Abb. 215–219 Veränderungen beim Meerschweinchen nach Verimpfung von Kulturen des Nowschen Bazillus des malignen Ödems (Cl. oedematiens).- Abb. 220–221 Veränderungen nach Verimpfung von Kulturen des B. Gigas beim Meerschweinchen.- Abb. 222 Veränderungen nach Impfung eines Meerschweinchens mit dem B. hämolyticus (Cl. hämolyticum).- Abb. 223–231 Veränderungen nach Verimpfung von Kulturen des B. oedematis maligni gracilis beim Meerschweinchen.- Abb. 232 Veränderungen nach Verimpfung eines Kulturfiltrates des B. oedematis maligni gracilis bei einem Meerschweinchen.- Abb. 233–235 Veränderungen nach Verimpfung einer Kultur des B. oedematis sporogenes Sordellii (Cl. Sordellii) beim Meerschweinchen.- Abb. 236–240 Zustand nach Verimpfung einer Kultur des B. sporogenes Metschnikoff stark pathogène artwork 1908 beim Meerschweinchen.- Abb. 241–245 Veränderungen nach Verimpfung von Kulturen des B. putrificus verrucosus (B. sporogenes A) beim Meerschweinchen.- Abb. 246–248 Zustand nach Verimpfung von Kulturen des B. Putrificus tenuis (B. bifermentans) beim Meerschweinchen.- Abb. 249–252 Veränderungen nach Verimpfung von Kulturen des B. histolyticus (Cl. histolyticum) beim Meerschweinchen.- Abb. 253–254 Zustand nach Verimpfung gemischter Kulturen des Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A) und des B. putrificus verrucosus (B. sporogenes A) beim Meerschweinchen.- Abb. 255 Zustand nach Verimpfung von gemischten Kulturen des NovYschen Bazillus des malignen Ödems (Cl. Novyi) und des B. putrificus verrucosus (B. sporogenes A) beim Meerschweinchen.- D. Abbildungen makroskopischer und mikroskopischer Veränderungen bei Gasödembazilleninfektionen des Menschen.- Abb. 256 Muskelveränderungen bei einer Monoinfektion des Menschen mit dem Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A). Histol. Präparat.- Abb. 257–258 Makroskopische Abbildungen von Jejunalschlingen des Menschen beim sog. infektiösen Darmbrand.- Abb. 259 Mikroskopisches Präparat aus einer Jejunalschlinge des Menschen bei Darmbrand.- Abb. 260 Mikroskopisches Präparat einer Jejunalschlinge des Kaninchens nach experimenteller Infektion mit einer Kultur des B. enterotoxicus (B. Welchii Typ F, Cl. perfringens Typ F) zum Vergleich.- Abb. 261–266 Makroskopische Präparate aus der Sammlung E. Fraenkel vom Gasbrand des Uterus.- Abb. 267–268 Gasbrand des Uterus durch B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A. Mikroskopische Präparate aus der Sammlung von E. Fraenkel.- Abb. 269 Abstrich aus dem Uterusinhalt bei Gasbrand durch Fraenkelsche Gasbazillen (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A), Originalpräparat von E. Fraenkel.- Abb. 270 Haemoglobinurische Nephrose bei puerperaler Sepsis durch.- den Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A), Originalpräparat von E. Fraenkel.- Abb. 271 PfählungsVerletzung (Sektion Dr. Markworth) vergl. Krauspe, Verh. Dtsch. direction. Ges. 1944. Infektion mit dem B. gigas, B. sporogenes Metschnikoff stark pathogène paintings 1908 und dem B. tertius. Meningitis, mikr. Präparat.- Abb. 272 Pfählungsverletzung wie Abb. 271. Nekrotisierende Ependymitis, mikr. Präparat.- Abb. 273 Pfählungsverletzung wie Abb. 271. Mikr. Präparat Ausbreitung der Infektion und Entzündung im Gehirn.- Abb. 274 Pfählungsverletzung wie Abb. 271. Bazilleninvasion, Nekrose und Verflüssigung der weißen Hirnsubstanz. Mikr. Präparat.- Abb. 275–277 Mikrofotos von Quetschpräparaten als Beispiele für eine orientierende bakterioskopisch-histologische Schnelldiagnose.- Abb. 275 a Normale Skelettmuskulatur. Quetschpräparat.- Abb. 275b Quetschpräparat der Skelettmuskulatur bei fortschreitendem Gasödem durch den B. septicus (Gl. septicum).- Abb. 276 a Quetschpräparat der Skelettmuskulatur. Invasion von Bazillen in dem kaum histologisch veränderten Muskelbindegewebe bei Infektion mit dem Fraenkelschen Gasbazil-lus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A).- Abb. 276b Skelettmuskulatur Quetschpräparat bei Gasödem durch.- den B. oedematiens (Gl. Novyi) und den Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A).- Abb. 276 c Skelettmuskulatur Quetschpräparat. Gasödem durch den Fraenkelschen Bazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A).- Abb. 277 a Eitrige Gasphlegmone durch den Fraenkelschen Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A) und den B. putrificus verrucosus (B. sporogenes A) Quetschpräparat der Skelettmuskulatur.- Abb. 277b Eitrige Kokkenphlegmone im Muskelquetschpräparat. Kulturell : Streptococcus haemolyticus und Staphylococcus aureus. Makroskopisch: Bild einer Gasphlegmone.- Abb. 277c Nichteitrige Streptokokkenphlegmone. Makroskopisches Bild eines Gasödems, Quetschpräparat der Muskulatur.- III. Schlüssel zur Bestimmung der anaeroben Bazillen.- Bacillus tetani (Cl. tetani).- Botulinusbazillen.- Fraenkelscher Gasbazillus (B. Welchii Typ A, Cl. perfringens Typ A).- Bacillus agni (Cl. perfringens Typ B Bergey 1948).- Bacillus paludis (Cl. perfringens Typ C Bergey 1948).- Bacillus ovitoxicus (Cl. perfringens Typ D Bergey 1948).- Bacillus enterotoxicus (Cl. perfringens Typ F).- Bacillus enteritidis sporogenes Klein 1895 (Cl. carnis Bergey 1948).- Rauschbrandbazillus (Cl. Feseri, bzw. Chauveaui Bergey 1948).- Bacillus septicus (Cl. septicum Bergey 1948).- NovYScher Bazillus des malignen Ödems, B. oedematiens (Cl. Novyi Bergey 1948).- Bacillus gigas (Zeissler-Rassfeld 1929).- Bacillus haemolyticus (Cl. haemolyticum Bergey 1948).- Bacillus oedematis maligni gracilis (Zeissler-Rassfeld 1944).- Bacillus oedematis sporogenes Sordellii 1922.- Bacillus sporogenes Metschnikoff 1908 stark pathogène Art.- Bacillus putrificus verrucosus (B. sporogenes A).- Bacillus putrificus tenuis (B. bifermentans).- Bacillus histolyticus (Gl. histolyticum Bergey 1948).- Bacillus butyricus.- Bacillus sphenoides (Cl. sphenoides Bergey 1948).- Bacillus tertius Henry 1917 (Cl. tertium Bergey 1948).- Bacillus innutritus Kleinschmidt 1934 (Cl. paraputrificum Snyder Bergey 1948.- Bacillus tetanomorphus (Cl. tetanomorphum Bergey 1948).- Bacillus cochlearius (Cl. cochlearium Bergey 1948).

Show description

Continue reading "Download Die Gasödeme des Menschen: Allgemeine bakteriologische und by Prof. Dr. med., Dr. med. vet. h. c., Dr. rer. nat. h. c. PDF"

Download EEG -Überwachung des Intensivpatienten by Prof. Dr. med. Ina Pichlmayr, Dr. med. Peter Lehmkuhl PDF

By Prof. Dr. med. Ina Pichlmayr, Dr. med. Peter Lehmkuhl (auth.)

Der routinemäßige Einsatz des EEG zur Überwachung des Intensivpatienten hat sich als entscheidende Hilfe für die aktuelle Beurteilung der zerebralen scenario im Verlauf einer Intensivtherapie erwiesen. Das Buch vermittelt dem Intensivmediziner die bildliche Darstellung und Interpretation von EEG-Veränderungen bei intensivmedizinischen Patienten mit unterschiedlichsten Erkrankungen und Komplikationen. Akute und chronische Veränderungen des EEG sowie deren prognostische Bedeutung werden detailliert beschrieben. Zusätzlich bieten die Autoren eine Erörterung verschiedener EEG-Verarbeitungsmethoden. Akute und protrahierte Störungen der Gehirnfunktion können durch regelmäßige EEG-Registrierung sichtbar gemacht, gezielt behandelt und möglicherweise sogar ausgeschaltet werden. Forscher und Praktiker erfahren durch dieses Buch eine entscheidende Unterstützung bei ihren differentialdiagnostischen Überlegungen beim komatösen Patienten.

Show description

Continue reading "Download EEG -Überwachung des Intensivpatienten by Prof. Dr. med. Ina Pichlmayr, Dr. med. Peter Lehmkuhl PDF"

Download Psychologische Aspekte medizinischer Maßnahmen by L. R. Schmidt (auth.), Prof. Dr. Lothar R. Schmidt (eds.) PDF

By L. R. Schmidt (auth.), Prof. Dr. Lothar R. Schmidt (eds.)

Unter empirischen und theoretischen Aspekten von Fachleuten unterschiedlicher Orientierung herausgearbeitet. Im Vorder- grund stehen aktuelle ]bersichten und Ergebnisdarstellungen zur Verarbeitung medizinischer Ma~nahmen durch die Patienten und M|glichkeiten zu deren psychologischer Vorbereitung

Show description

Continue reading "Download Psychologische Aspekte medizinischer Maßnahmen by L. R. Schmidt (auth.), Prof. Dr. Lothar R. Schmidt (eds.) PDF"

Download Erarbeitung von Materialkennwerten für die by Dipl. -Ing. J. Wilhelm Weber (auth.) PDF

By Dipl. -Ing. J. Wilhelm Weber (auth.)

1. Einleitung.- 2. Literaturübersicht.- three. Ziel der eigenen Versuche.- four. Versuche.- five. Auswertung der Versuche.- 6. Zusammenfassung.- 7. Literaturverzeichnis.- eight. Tabellen (Nr. 1–19).- nine. Abbildungen (Nr. 1–62).

Show description

Continue reading "Download Erarbeitung von Materialkennwerten für die by Dipl. -Ing. J. Wilhelm Weber (auth.) PDF"

Download Ethisches Denken in der Medizin: Ein Lehrbuch by Prof. Dr. theol. Eberhard Armin Amelung Th.D. (auth.), Prof. PDF

By Prof. Dr. theol. Eberhard Armin Amelung Th.D. (auth.), Prof. Dr. theol. Eberhard Armin Amelung Th.D. (eds.)

Das Buch will dazu beitragen, die Probleme der "Ethik in der Medizin" zu reflektieren und zu verstehen. Dabei werden die Grundfragen einer allgemeinen Ethik ebenso dargestellt wie die spezifischen Denkans{tze der Ethik in der Medizin. Die verschiedenen Typen des Denkens werden geschildertund sie k|nnen anhand von konkreten F{llen in ihrer Relevanz beur- teiltwerden. Ein ausf}hrliches Literaturverzeichnis und der Abdruck der wichtigsten Codices {rztlichen Handelns sollen den Lesern helfen, den Stoff weiterzubearbeiten.

Show description

Continue reading "Download Ethisches Denken in der Medizin: Ein Lehrbuch by Prof. Dr. theol. Eberhard Armin Amelung Th.D. (auth.), Prof. PDF"

Download Weiterbildung Notfallmedizin: CME-Beiträge aus: Notfall + by K. Wieners, H. Hellbernd, S.C. Jenner, L. Oesterhelweg PDF

By K. Wieners, H. Hellbernd, S.C. Jenner, L. Oesterhelweg (auth.), Dr. Dr. B. Dirks, Prof. Dr. R. Somasundaram, Prof. Dr. C. Waydhas, Prof. Dr. U. Zeymer (eds.)

Themen der Notfallmedizin - für die citadel- und Weiterbildung

Sie möchten sich über Änderungen, Neuerungen, aktuelle Themen oder developments Ihres Faches informieren?

Sie wollen praxisrelevante Informationen, die anschaulich und verständlich aufbereitet sind?

Sie stehen vor der Prüfung für die Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin“ und möchten die wichtigsten Fakten Ihres Gebietes lernen oder noch einmal auffrischen?

Sie sind Rettungsassistent und suchen hochwertige Fortbildungsinhalte?

Das vorliegende Werk bietet aktuelles Fachwissen rund um die Notfallmedizin in hoher Qualität und auf hohem Niveau - verfasst und begutachtet von Experten - zu den Themen:

Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen - Intervention und Prävention

Peripartale Notfälle

Besonderheiten des älteren Notfallpatienten

Echokardiographie in der Notaufnahme - Erkennen des kardialen Low-Output-Versagens

Therapie des infarktbedingten kardiogenen Schocks

Aktuelle Diagnostik und Therapie der Lungenarterienembolie

Differenzialdiagnose und Behandlung des akuten Kopfschmerzes

Nierenerkrankungen - was once muss der Notfallmediziner wissen?

Erste Hilfe - Probleme bei der Entwicklung von Leitlinien für die Notfallmedizin

Akute koronare Syndrome - Präklinische antithrombotische Therapie

Umgang mit infektiösen Dermatosen in der Notaufnahme

Tauch- und Ertrinkungsunfälle

Die Inhalte entsprechen den CME-Beiträgen aus der Fachzeitschrift

„Notfall + Rettungsmedizin“ von Heft 1/2012 - Heft 04/2013 und orientieren sich an den Weiterbildungsinhalten für die Zusatz-Weiterbildung „Notfallmedizin“.

Show description

Continue reading "Download Weiterbildung Notfallmedizin: CME-Beiträge aus: Notfall + by K. Wieners, H. Hellbernd, S.C. Jenner, L. Oesterhelweg PDF"

Download Professionelle Neukundengewinnung: Erfolgsstrategien by Wolf W. Lasko PDF

By Wolf W. Lasko

Neue Kundenpotenziale aufspüren, strategisch planen und individuell vorgehen - dies erfordert Mut, Flexibilität und kreative Ideen. Für viele Verkäufer ist Neukundengewinnung deshalb ein rotes Tuch.

Doch Sie können Spitzenergebnisse erzielen, wenn Sie diese Blockaden beim Akquirieren überwinden. Wolf W. Lasko und Peter Busch, beide renommierte Berater und coach, zeigen in "Professionelle Neukundengewinnung",
- wie Sie als Verkäufer acht zentrale Akquisitions-Fähigkeiten entwickeln und sie je nach Kunde und scenario wirkungsvoll einsetzen,
- welche zehn Prinzipien Ihnen helfen, mit air of secrecy zu überzeugen und Vertrauen zu gewinnen.

Neu in der 3., überarbeiteten Auflage: Wie Sie Entscheiderstrukturen und interne Verbindungen im Kundenunternehmen identifizieren, die "Hidden time table" erkennen und dieses Wissen zu Ihrem Vorteil nutzen.

Ein origineller, direkt umsetzbarer Ratgeber mit vielen Praxisbeispielen und konkreten Anleitungen.

Show description

Continue reading "Download Professionelle Neukundengewinnung: Erfolgsstrategien by Wolf W. Lasko PDF"