Download Der Agent. Mein Leben in drei Geheimdiensten by Werner Stiller PDF

By Werner Stiller

Es struggle die größte Niederlage des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS): Im Januar 1979 wechselte Oberleutnant Werner Stiller die Seiten. Der Agentenführer von Markus Wolfs Auslandsspionage floh mit einem Koffer brisanter Unterlagen in den Westen und enttarnte Dutzende DDR-Spione. Erich Mielke tobte und wollte Stiller um jeden Preis finden. Er sollte möglichst zurückgeholt und vor ein Militärgericht gestellt werden, wo die Todesstrafe auf ihn wartete. Der Bundesnachrichtendienst schützte seine Quelle rund um die Uhr und übergab Stiller schließlich an die CIA, da er in Europa nicht mehr sicher conflict. In den united states erhielt er eine neue Identität, studierte und arbeitete als Peter Fischer bei Banken in manhattan, London, Frankfurt am major und Budapest. Er verdiente Millionen - und verlor sie wieder.
Werner Stiller berichtet erstmals freimütig über sein abenteuerliches Leben in der Welt der Geheimdienste. Es ist zugleich das Psychogramm eines Mannes, der sich seinen Weg bahnte durch konträre Gesellschaftssysteme und für den Spannung ein Lebenselixier ist.

Show description

Read or Download Der Agent. Mein Leben in drei Geheimdiensten PDF

Best espionage books

Legacy of Ashes: The History of the CIA

For the final sixty years, the CIA has controlled to take care of a powerful recognition despite its bad list, burying its error in top-secret information. Its venture used to be to understand the area. whilst it didn't be triumphant, it got down to switch the realm. Its mess ups have passed us, within the phrases of President Eisenhower, “a legacy of ashes.

Inside British Intelligence: 100 Years of MI5 and MI6 (UK Edition)

A hundred years previous in August 2009, this can be a whole and updated account of the 2 oldest and nonetheless the main strong, secretive intelligence providers on this planet: MI5, the protection provider, and MI6, the key intelligence provider. this can be a tale of striking triumphs, treachery, their frigid courting, their untold paintings with the CIA, Mossad and the secret agent companies of Europe, and their half within the struggle opposed to terror.

Liars & Thieves (Tommy Carmellini, Book 1)

Liars and Thieves is Stephen Coonts as you've by no means visible him before-a tale as chilling because it is unforgettable. Tommy Carmellini, a CIA operative who's unafraid to stroll either side of the legislations to achieve his aim, uncovers a gloomy conspiracy that results in the top degrees of the yank government-and to a ruthless manipulator who will cease at not anything to maintain a decades-old mystery.

Paradoxes of Intelligence: Essays in Honor of Michael I. Handel

A part of a 3 half assortment in honour of the lessons of Michael I. Handel, one of many most desirable strategists of the overdue twentieth century, this assortment explores the paradoxes of intelligence research, shock and deception from either historic and theoretical views.

Additional resources for Der Agent. Mein Leben in drei Geheimdiensten

Example text

Mein Versuch war fehlgeschlagen. Wie mir später vom BND mitgeteilt wurde, war mein Brief dort nie eingegangen. Vermutlich war mein Absender doch nicht die richtige Wahl gewesen. Verwirrende Zahlenkolonnen aus ­einer Irrenanstalt hat wohl der zuständige Postmitarbeiter bei Gericht für Blödsinn gehalten und entsorgt. Damit wollte er sich bei den Kollegen vom BND nicht lächerlich machen. Wie dem auch sei, ich musste wieder bei null anfangen. 40 Die alltägliche Schizophrenie Innerlich stellte ich mich darauf ein, künftig Diener zweier Herren zu sein.

Das Denken in alten Schemata war beim MfS besonders ausgeprägt, Bereitschaft zu Reformen konnte ich nirgends erkennen. Überrascht war ich davon, wie schwach das System der inneren Kontrolle und Absicherung Anfang der siebziger Jahre war. War man einmal im Geheimdienstapparat drin, konnte man sich nahezu frei bewegen. Es gab keinen Lügendetektor, mit dem man überprüft wurde und der mich vielleicht von manchen Überlegungen abgebracht hätte. Die Kontrolle von Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit bestand oft nur aus der verbalen Einschätzung des Vorgesetzten.

Ich glaubte, den Apparat inzwischen gut zu kennen und die ­Risiken abschätzen zu können. Außerdem hatte ich ja schon immer Spaß am Abenteuer, reizte mich ein besonderer Kick. Stück für Stück nahmen die Gedanken konkretere Formen an. Wenn mir die andere Seite zusichern könnte, mich im Fall einer ernsten Gefahr irgendwie rauszuholen, schien mir das Vorhaben durchaus machbar. Nun kam es nur noch darauf an, ob sich eine Gelegenheit zur Kontaktaufnahme bot. 30 Kontaktversuch mit der anderen Seite Das Operationsgebiet, das ich zu bearbeiten hatte, war in erster Linie die Bundesrepublik, aber wie es dort aussah, davon hatte ich keine Ahnung.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 42 votes