Download Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer by Arnd Poetzsch-Heffter PDF

By Arnd Poetzsch-Heffter

Das Buch bietet eine kompakte Einf?hrung in die Konzepte objektorientierter Programmierung. Es erl?utert das Objekt- und Klassenkonzept, beschreibt Kapselungstechniken und geht detailliert auf Subtyping und Vererbung ein. Software-Wiederverwendung in shape von Bibliotheksbausteinen und Programmger?sten (Frameworks) wird am Beispiel der Verarbeitung von Str?men und der Konstruktion graphischer Bedienoberfl?chen behandelt. Dar?ber hinaus wird auf wichtige Konzepte der parallelen und verteilten Programmierung eingegangen und der praktische Zusammenhang zur Objektorientierung hergestellt.
Jedes objektorientierte Konzept wird zun?chst allgemein, d.h. unabh?ngig von einer Programmiersprache eingef?hrt. Anschlie?end wird seine konkrete programmiersprachliche Umsetzung in Java ausf?hrlich erl?utert. Zum Teil werden auch Realisierungsvarianten in anderen objektorientierten Sprachen vorgestellt. Aus praktischer Sicht ergibt sich damit insgesamt eine konzeptionell strukturierte Einf?hrung in die Sprache Java und ihre Programmbibliothek. Im Rahmen der Beispiele wird sukzessive ein rudiment?rer Internet-Browser entwickelt.

Show description

Read or Download Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer Einführung in Java PDF

Similar programming: programming languages books

A Programmer's Guide to Java Certification: A Comprehesive Primer

To go the sunlight qualified Programmer for Java 2 Platform 1. four examination (SCPJ2 1. four) you would like this publication. it's written for any skilled programmer (with or with no prior wisdom of Java) attracted to learning the Java programming language and passing the SCPJ2 1. four examination. A Programmer's advisor to JavaT Certification, moment variation, includes specific assurance of all examination issues and targets, worthwhile code examples, routines, evaluate questions, and a number of other complete perform assessments.

Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer Einführung in Java

Das Buch bietet eine kompakte Einf? hrung in die Konzepte objektorientierter Programmierung. Es erl? utert das Objekt- und Klassenkonzept, beschreibt Kapselungstechniken und geht detailliert auf Subtyping und Vererbung ein. Software-Wiederverwendung in shape von Bibliotheksbausteinen und Programmger? sten (Frameworks) wird am Beispiel der Verarbeitung von Str?

Additional info for Konzepte objektorientierter Programmierung: Mit einer Einführung in Java

Sample text

In vielen Fallen reichen die Methoden des allgemeineren Typs aber nicht aus, wie das Beispiel von Person_drucken zeigt. Sie mussen durch eine speziellere Variante ersetzt werden, in unserem Beispiel durch die Methode StudenLdrucken. In soIchen Fallen spricht man von iiberschreiben der Methode des allgemeineren Typs. Allerdings ist es hiiufig sinnvoll die uberschriebene Methode zur Implementierung der uberschreibenden Methode heranzuziehen. 4 Sub typing und dynamisches Binden 1m Prinzip konnen Studenten-Objekte an allen Programmstellen verwendet werden, an denen Personen-Objekte zulassig sind; denn sie unterstUtzen alle Operationen, die man auf Personen-Objekte anwenden kann, wie Attributzugriff und Methodenaufruf.

Zahl-Objekte werden als identisch betrachtet, wenn sie denselben Wert reprasentieren. In Java wird eine ahnliche Konstruktion fur Zeichenreihen verwendet und urn zahlwertige Datentypen als 5ubtypen des ausgezeichneten Typs Obj ect behandeln zu konnen (vgl. Unterabschn. 1). Andererseits lassen sich Objekte auch durch Werte formal modellieren, beispielsweise als ein Paar bestehend aus einem Objektbezeichner (Bezeichner sind Werte) und einem Wert, der den Zustand reprasentiert. Die begriffliche Unterscheidung von Objekten und Werten bleibt im Alltag und vielen Wissenschaften oft implizit.

Blacke werden in geschweifte Klammem eingeschlossen. Ein Block ist eine zusammengesetzte Anweisung. toString(); Variablendeklarationen lassen sich mit einer nachfolgender Zuweisung zusammenfassen. Beispielsweise kannte man die Deklaration von flag mit der Zuweisung wie folgt verschmelzen: boolean flag = ( i>=2 );. Variablendeklarationen in Blacken sind ab der Deklarationsstelle bis zum Ende des Blockes giiltig. Einschub: Programmrahmen. Bevor wir uns weitere Anweisungen ansehen, solI kurz der minimale Programmrahmen gezeigt werden, mit dem Blacke und damit auch alle anderen Anweisungen in Java getestet werden kannen: class Test ( public static void main( String[) argf ) Block Die Syntax und Bedeutung der ersten zwei Zeilen des Programmrahmens werden wir in Kap.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 18 votes